Leider funktioniert das Navigationsmenu im Internet Explorer erst ab Version 7. Daher kannst du leider nur über die Sitemap navigieren

Want to support this page?

911-research.info | Prawda oder wie schnell die Wahrheit geopfert wird

Twin Towers
TwinTowers | Bilder der Bauweise

WTC 1 und WTC 2

Einsturz der Türme

Was jetzt bei den anderen Gebäuden/Flugzeugen geschehen sein mag, ist für mich ab diesem Punkt nicht mehr so relevant. Denn was bei einem Gebäude passiert sein muss, könnte durchaus auch mit den anderen Gebäuden passiert sein. Unter Berücksichtigung, dass noch nie ein Stahlgebäude wegen Feuer eingestürzt ist und dass die beiden Türme so stabil gebaut wurden, dass ein Einschlag der grössten damaligen Verkehrsmaschine (Boeing 707) überstanden werden konnte, wäre dies zumindest eine untersuchungswürdige Sache. Es ist bei Bauwerken solcher Grössen- ordnungen normal, dass die Statik für dynamische Kräfte mindestens in einem 1:3 Verhältnis gebaut werden. Das heisst, dass die Gebäude so konstruiert wurden, dass mindestens das dreifache der Maximalbelastung ertragen werden musste bevor die Gebäude einstürzen dürften. Für die statischen Kräfte sind eher Verhältnisse von 1:5 realistisch. d.h. Wenn die Vorgaben darauf ausgelegt waren, dass 500'000 Tonnen an Gewicht zu tragen waren, dann musste die Statik so aus-gelegt werden, dass diese erst bei 2'500'000 Tonnen nachgab. (Bilder vom Bau der Gebäude)

Häser die durch Erdbeben eingestürzt sind

Es gilt daher als höchst unwahrscheinlich, dass die kinetische Energien der einschlagenden Flugzeuge ausgereicht hätten, die Statik der Stahlkonstrukion entscheidend zu schwächen. Was ist stärker: Leichtbaumetalle wie sie in Flugzeugen verwendet werden oder massiver, speziell gegen Feuer geschützter, hochfester Stahl. ? Die einzigen massiv gebauten Teile eines Flugzeugs sind dessen Triebwerke und das Fahrwerk. Nur in diesen Bereichen kommt Stahl vor. Die Flugzeuge, respektive deren Massen, wurden durch die Stahlträger in Einzelteile zerlegt. Davon zeugt auch der sofortige Feuerball nach dem Einschlag. Die Tanks, nach dem Fahrwerk und den Triebwerken die stabilsten Teile einer Flugzeugs, wurden zerrissen. Somit ist es unwahrscheinlich, dass genügend Masse vorhanden war, welche notwendig gewesen wäre, damit die Flugzeuge in die Kerne der WTC Türme vorgedrungen wären und dort entscheidenden Schaden angerichtet hätten.

Dann bliebe eigentlich nur noch das Feuer als Grund des Zusammensturzes der Türme. Wie bereits erwähnt ist noch nie ein Stahlgebäude aufgrund von Feuer zusammengebrochen. Es gibt mehrere Beispiele von verherenden Bränden, die über wesentlich mehr Stockwerke wüteten und bis zu 50 Stunden dauerten. Und keins dieser Gebäude ist, trotz des kompletten Ausbrennens, jemals eingestürzt. Stahlbauten sind extrem stabil, wie auch Bilder von durch starke Erdbeben umgeworfenen Häusern zeigen. Diese Häuser liegen mehr oder weniger unbeschädigt auf der Seite, wie zum Schlafen hingelegt. Keines dieser Häuser ist jemals zu Staub und Stahl Resten zerfallen.

Das Argument der unglaublichen, "stahlschmelzenden" Temperaturen durch Kersiosin-brände und überhaupt die offizielle Version stehen auch durch Aussagen des FEMA Reports und durch weitere Indizien auf äusserst schwachen Beinen.

Last modified Sun, 11 Nov 2007 20:13:46 +0100 © - 2019 911-research.info
Tested with Firefox 2, IE7, Safari for Windows, Opera 9, Netscape 9